R E F O R M A T I O N   F E I E R N

Frankfurt feiert Reformation - mit einem großen Fest am Pfingstmontag, 5. Juni, ab 11 Uhr, auf dem Frankfurter Römerberg. Das Programm steht fest: Nach dem Start mit einem Gottesdienst und einer großen Mittagstafel mit Tischreden gibt es jede Menge Kultur. Zum Programm

M U S I K T H E A T E R

Um Wahrheitssuche, kritischen Umgang mit der eigenen Tradition, politischen Druck, Standhaftigkeit mit Blick auf das eigene Gewissen, darum ging es bei der Reformation. Und um Texte: Ohne Luthers Bibelübersetzung lässt sich der damalige Umbruch nicht denken. Diese Motive bündelt das Musiktheater „Der König David Bericht“, der am Sonntag, 4. Juni 2017, um 19 Uhr in der Heiliggeistkirche uraufgeführt wird. Jetzt Karten sichern. Weiter

Als zukünftige Bewohner haben die Kinder der Kindertagesstätte der Evangelischen Emmausgemeinde am 24. April selbst Hand angelegt und den ersten Spatenstich für den Neubau ihrer Einrichtung in der Heylstraße gemacht, die im Frühjahr 2018 fertig sein soll. Christiane Schott, die Vorsitzende des Kirchenvorstandes der Emmausgemeinde, Architekt Ferdinand Heide, Kurt-Helmuth Eimuth von der Diakonie Frankfurt, Kita-Leiterin Bernadett Matai und der stellvertretende Ortsvorsteher Rachid Rawas (Foto hintere Reihe von l.n.r.) freuten sich mit den Kindern über den Start der Bauarbeiten. Weiter

Das haben wir einige prominente Frankfurterinnen und Frankfurter gefragt. Die Antworten finden Sie auf unserer Sonderseite www.frankfurt-feiert-reformation.de

G E G E N   A B S C H I E B U N G

Afghanische Flüchtlinge leben in Ungewissheit und Sorge. Sie warten seit über einem Jahr auf ihren Asylbescheid. Teile Afghanistans gelten als sicher, sie könnten jederzeit abgeschoben werden. Stadtdekan Achim Knecht fordert einen sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan und besonderen Schutz für Frauen und Minderjährige. Weiter zum Artikel unserer Mitgliederzeitung Evangelisches Frankfurt

K I R C H E  U N D  G E L D

Zuletzt kam es in den Medien wieder verstärkt zu Berichten über das Thema Kirchenfinanzen. Vor allem ein spektakulär anmutender Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung setzte sich Ende März 2017 mit den Kirchensteuern auseinander. Er behauptete unter anderem, dass die Steuererträge kaum in den Gemeinden ankämen und die evangelische Kirche zudem die Kontrolle ihrer Finanzen vernachlässige. Ein Faktencheck für die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau kommt dabei zu ganz anderen Resultaten. Weiter zu www.ekhn.de

Z I T A T

L U T H E R

Aus dem Turm der Evangelischen Wartburgkirche in Bornheim wurde jetzt auch eine kleine Gemäldegalerie: „Im Turm der Wartburgkirche werden im Reformationsjahr die Lutherporträts Cranachs weithin sichtbar ausgestellt. So haben nun also auch die Frankfurter ihr reformatorisches ,Turmerlebnis‘“, sagt Gemeindepfarrer Thomas Diemer. Verbindungen zu Luther gibt es in der Gemeinde viele – angefangen mit dem Namen, der an die Unterkunft des „Junker Jörg“ erinnert. Bis zum 31. Oktober 2017 ist der Reformator in vier Lebensphasen zu betrachten. Weiter

M I T M A C H E N

Am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, feiert die Evangelische Kirche ein großes Fest zum Reformationsjubiläum auf dem Frankfurter Römerberg. Am Abend gibt es ein großes Chorsingen, für das wir 1.000 Sängerinnen und Sänger suchen, die mitmachen und den Römerberg zum Klingen bringen. Jetzt anmelden. Weiter

M I T G L I E D E R Z E I T U N G

Krankenpflege

Zeit zum Trödeln hat Christine Hohmann nicht. Die Krankenschwester der Diakonie Frankfurt versorgt Patientinnen und Patienten zuhause. Wie viele Minuten es dauern darf, eine Insulinspritze zu setzen oder von einer Wohnung zur nächsten zu kommen, gibt die Krankenkasse vor. Weiter

Obdachlos am Flughafen

Ungefähr 200 Menschen ohne Wohnung haben sich für ihr alltägliches Leben am Frankfurter Flughafen eingerichtet, darunter viele Frauen. Die Sozialarbeiterin Kristina Wessel von der Diakonie Frankfurt kümmert sich jetzt gezielt um sie. Weiter

S C H N E L L E I N S T I E G

V I D E O S

Die Evangelische Kirchengemeinde Bockenheim im Porträt

Socius - ein Mentorenprogramm zur Begleitung von Flüchtlingen und Migranten.

Eine neue Gemeinde im neuen Stadtteil: die Kirchengemeinde am Riedberg

tl_files/images/content/Header Bilder Seiten/11kopf/logo-footer2.jpg

Kurt-Schumacher-Straße 23, 60311 Frankfurt am Main, Telefon 069 2165-0, E-Mail kommunikation@ervffm.de

WIE GEHT ...

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung
Kirchenmitglied werden

KONTAKT ZU IHRER KIRCHE

Infotelefon
069 2165-1111
montags bis freitags, 9 bis 12 Uhr
kommunikation@ervffm.de

HÄUFIG GESUCHT

Meine Kirchengemeinde finden
Stellenangebote
Konzerte