Die Evangelische Propstei Rhein-Main

Das Gebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist in fünf Propsteien gegliedert. Die Propstei Rhein-Main ist eine davon. Sie wurde 1999 aus den ehemals selbständigen Propsteien Frankfurt und Nord-Starkenburg gebildet. Die Propstei Rhein-Main umfasst acht Dekanate mit insgesamt 140 Gemeinden. Zu ihr gehören rund 350.000 evangelische Kirchenmitglieder, denen 360 Pfarrerinnen und Pfarrer zugeordnet sind. Die Pröpstin für die Propstei Rhein-Main, Gabriele Scherle, hat deren geistliche Leitung inne.

Die Pröpstin gehört zum "Leitenden Geistlichen Amt" (LGA) der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Das LGA ist ein kollegiales Bischofsamt und besteht zur Zeit aus zwei Pröpstinnen, vier Pröpsten, dem Kirchenpräsidenten und seinem Stellvertreter. Gemeinsam nehmen sie in der EKHN die Aufgaben wahr, die in anderen Kirchen ein "Bischof" oder eine "Bischöfin" hat. Die Pröpstin hat die geistliche Leitung und die theologische Verantwortung in ihrem Kirchengebiet und ist insbesondere zuständig für die Ordination - der Einführung von Pfarrern und Pfarrerinnen in ihr Amt -. für Einführungen in andere kirchliche Ämter, die Auswertung der Arbeit und Beratung der Gemeinden bei Pfarrstellenausschreibungen und den Besuchsdienst in den Gemeinden.

 

So erreichen Sie uns:

Evangelische Propstei Rhein-Main
Pröpstin Gabriele Scherle
Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main

Sekretariat

Annette Fudickar und Antje Lah
Telefon 069 92107 388
Fax 069 92107 391
ev.propstei.rhein-main@ekhn-net.de

Die Dekanate der Propstei Rhein-Main:

Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt (Stadtdekan Dr. Achim Knecht)
Dekanat Dreieich (Dekan Reinhard Zincke)
Dekanat Groß-Gerau/ Rüsselsheim (Dekanin Birgit Schlegel)
Dekanat Offenbach (Dekanin Eva Reiß)
Dekanat Rodgau (Dekan Carsten Tag)