Bundesweite „Aktionswoche Alkohol“ vom 13. bis 21. Mai 2017

07.03.2017

Anregungen und Predigttexte für Kirchengemeinden zur Gestaltung

colourbox.com

Die bundesweite „Aktionswoche Alkohol“ vom 13. bis 21. Mai 2017 will für das Thema Alkoholsucht sensibilisieren. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen möchte das Thema auch in die Kirchengemeinden reintragen und stellt daher nützliche Informationen zur Vorbereitung von Predigten und Gottesdiensten zum Thema Alkoholsucht auf ihrer Website zur Verfügung: http://www.aktionswoche-alkohol.de/fuer-veranstalter/veranstaltungsformate/kirche-engagiert-sich/

„Mitarbeitende von Kirchengemeinden sind bei Alkoholproblemen oft die ersten Ansprechpartner. Sie werden zu Rate gezogen, wenn Angehörige oder Freunde zu viel trinken. Auch deshalb ist es wichtig, dass sich Kirchen und Gemeinden aktiv an der Aktionswoche Alkohol beteiligen“, so Martin Meding, Leiter der Evangelischen Suchtberatung Frankfurt.

Serviceangebot für Frankfurter Kirchengemeinden:

Die Evangelische Suchtberatung Frankfurt berät Sie gerne, wenn Sie eine Aktion oder eine Predigt im Rahmen der Aktionswoche Alkohol planen möchten.

Auch wenn Sie das Thema in einer Konfirmanden- oder Jugendgruppe oder einem Seniorenangebot bearbeiten wollen, steht Ihnen die Suchtberatung gerne beratend zur Seite. Auch für pflegende Angehörige, die sich fragen, wie sie mit dem Alkoholkonsum des zu Pflegenden umgehen sollen, bietet sie Beratungs- und Hilfsangebote.

 Kontakt:

Evangelische Suchtberatung Frankfurt am Main
Martin Meding, Leitung
Wolfsgangstraße 109
60322 Frankfurt am Main
suchtberatung@frankfurt-evangelisch.de
069 1505- 9033

Zurück