Gottes Kleid hat viele Farben

09.11.2017

Nulf Schade-James Autobiographie zu Homosexualität und Pfarrberuf ist nachgefragt

Im Sommer hat Nulf Schade-James, Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Frieden und Versöhnung im Gallus, sein Buch „Gottes Kleid ist bunt“ als Print und E-Book herausgebracht. In der Autobiographie schildert er seinen Weg als einer der ersten evangelischen Pfarrer, die sich offen zu ihrer Homosexualität bekannt haben. Sowohl die Onlineversion als auch das gedruckte Buch sind nachgefragt. Die ersten 150 Exemplare waren schnell weg, die nächsten 100 gleichfalls und jetzt liegt wieder eine druckfrische Version im Gemeindebüro. Darüber wird das Buch auch vertrieben. Der Verkaufspreis liegt in Anlehnung an den Paragraphen 175, der homosexuelle Handlungen bis 1994 unter Strafe stellte, bei 17,50 Euro. Der Erlös geht an die Gemeinde, „das war mir wichtig“, betont Schade-James.

Auf www.evangelisch.de wurde diese Woche ein Bericht und ein Interview mit Schade-James zu seinem Buch veröffentlicht.

Buchbestellung über das Gemeindebüro: Telefon 069 733317, E-Mail info@friedenundversoehnung.de

Zurück