Winteraktion in der Sankt Katharinenkirche

20.12.2013

Ein Angebot für Obdachlose und bedürftige Menschen vom 14. Januar bis 8. Februar 2014

Im Rahmen der diesjährigen Winteraktion wird in der evangelischen Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, Innenstadt, vom 14. Januar 2014 bis zum 8. Februar 2014 täglich von 11.30 bis 16 Uhr obdachlosen und bedürftigen Menschen ein warmes Mittagessen, Tee, Platz zum Ausruhen und Verweilen angeboten.

Auch dieses Jahr werden zusätzlich zu den Stammhelfern aus der Gemeinde weitere Institutionen aus dem Frankfurter Raum die Aktion tatkräftig unterstützen – darunter die Deutsche Bank mit ihrem mittlerweile mehrfach erfolgreich umgesetzten „Social Day" und die Johanniter.

Nichtsdestotrotz sind uns neue Helfer und Herlferinnen nach wie vor willkommen, bei Interesse wird darum gebeten, sich direkt im Gemeindebüro zu melden oder eine E-Mail an info@st-katharinengemeinde.de zu schreiben.

Nach vielen Jahren hat die Gemeinde beschlossen, die Kleiderkammer nicht mehr in der ursprünglichen Form zu führen. Die Räumlichkeiten sind zu begrenzt und die Angebote in der Stadt Frankfurt sind mittlerweile so vielfältig, dass in Zukunft nur noch warme Decken und Schlafsäcke gesammelt und angeboten werden sollen. Diese können in der Gemeinde oder ab dem ersten Tag der Aktion vor Ort abgegeben werden. Gespendete Bücher jeglichen Genres sind weiterhin willkommen.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Gemeinde bei Frau Hagedorn und Frau Gebert, die sich jahrelang mit Hingabe um die gespendete Kleidung gekümmert haben.

Die Winteraktion wird vollständig durch Spenden finanziert, den Grundstein hierfür stellt die großzügige jährliche Zuwendung von 25.000 Euro der Heinz und Gisela Friederichs Stiftung dar.

Diese Gelder werden benötigt für die Einkäufe für die Vesperpakte, die Teeküche und das von vielen so geschätzte Essen vom Kirchlichen Dienst in der Gastronomie Frankfurt am Main e.V. „Martha's finest Catering GmbH".

Zurück