Kirchenmusik in Frankfurt

Evangelisches Christentum lebt im Lied und in der Musik so sehr wie im Wort der Bibel. Für die Frankfurter Kirchengemeinden hat die Kirchenmusik eine große Bedeutung. So gibt es viele Möglichkeiten, aktiv in Chören oder Orchestern zu musizieren oder Musik als Zuhörer oder Zuhörerin zu genießen. An einigen evangelischen Kirchen in Frankfurt gibt es feste Konzertreihen – zum Beispiel die „30 Minuten Orgelmusik“ und die „Bachvespern“ an der Innenstadtkirche Sankt Katharinen, die Fullmoon-Concerts in der Epiphaniaskirche und die Reihe „Neue Frankfurter Bachstunden“ in Sankt Thomas. Weitere Informationen erhalten Sie auch in Ihrer Gemeinde oder beim Zentrum Verkündigung der EKHN, Abteilung Kirchenmusik.

Aktuelle Termine finden Sie auch in unserem Musik-Veranstaltungskalender oder in der Dreimonatsübersicht.

 

Konzertreihen:

"Fullmoon concerts" - Epiphaniaskirche, Nordend

Bei den „Full Moon Concerts“, handelt es sich um Darbietungen, die dem Kalender nach bei Vollmond stattfinden sollen. „Unklassisches“ an „klassischem Ort“ ist das Ziel dieses Konzepts. „Gegensätze sollen sich musikalisch anziehen“, so definiert Kantor Michael Riedel seine Konzertreihe.

"Neue Frankfurter Bachstunde" - Sankt Thomaskirche, Heddernheim

Die Neuen Frankfurter Bachstunden werden bereits im 7. Zyklus an St. Thomas Frankfurt veranstaltet. Die Reihe stellt die Orgel- und Kammermusik von Johann Sebastian Bach thematisch gefasst vor und nimmt seine Musik in den Dialog mit musikalischen Entwicklungen der Gegenwart. Jede Bachstunde beginnt mit einer kurzen Werkeinführung. Initiator der Reihe ist Tobias Koriath.

"30 Minuten Orgelmusik" - Sankt Katharinenkirche, Innenstadt

Die Reihe „30 Minuten Orgelmusik“ gibt es bereits seit 1983. Initiator der Konzerte ist Organist von Sankt Katharinen, Professor Martin Lücker. „30 Minuten Orgelmusik“ bedeuteten Musik für Menschen aus allen Schichten und vielen Ländern. Sie sind das immer wieder neue Geschenk von Musik mitten im Leben der Zuhörer, an der Hauptwache, mitten im pulsierenden Herzen der Stadt.

"Bachvespern" - Sankt Katharinenkirche, Innenstadt

Die Bachvespern sind die zyklische Gesamtaufführung aller Bachkantaten. Zehnmal im Jahr am ersten Samstag eines Monats von 17.30 – 19 Uhr mit Gesprächskonzert und Gottesdienst. Eine Kooperation mit der Gesangsabteilung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Weltweit einmalig ist dieser Zyklus in seiner Doppelform: zuerst ein in die Musik einführendes Gesprächskonzert, dann ein Gottesdienst mit der Kantate im Mittelpunkt.
Michael Graf Münster und Martin Lutz (Wiesbaden-Schierstein) sind die künstlerischen Leiter der BachVespern. Die Kantorei St. Katharinen und die Schiersteiner Kantorei teilen sich die Chorpartien.

 

Posaunenchöre
Auf der Webseite des Posaunenwerks der EKHN, Bezirk Frankfurt, finden Sie alle Frankfurter Posaunenchöre sowie weitere Informationen über Auswahlchöre, Konzerte und vieles andere mehr.

 

Frankfurter Bläserschule
Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 18 Jahren, die Freude daran haben, in Blechbläserensembles mitzuwirken und Blechbläserliteratur von der Renaissance bis hin zur zeitgenössischen Musik zu entdecken, sind hier richtig. Mehr

 

Mitsingen im Chor

Vom Kantatenkreis über Kinderchöre bis zum Gospelchor. Finden Sie den richtigen Chor zum Mitsingen.

 

Kirchenmusikverein Frankfurt

Freunde der Kirchenmusik erwartet beim Kirchenmusikverein Frankfurt ein niveauvoller Chor zum Mitsingen und ein attraktives Konzertprogramm, das selbstverständlich auch Nichtmitgliedern offen steht.

 

Musik an "Sankt Katharinen"

Die Sankt Katharinenkirche an der Hauptwache ist die Kirche der Sankt Katharinengemeinde und Frankfurts evangelische Hauptkirche. Mit regelmäßigen Orgelkonzerten und Aufführungen der „Kantorei Sankt Katharinen“ ist die Sankt Katharinenkirche ein Ort herausragender Kirchenmusik in Frankfurt am Main und in der Region. Die sonntäglichen Gottesdienste werden instrumental wie vokal musikalisch anspruchsvoll gestaltet.