Dr. Ursula Schoen und Holger Kamlah zu Prodekanen gewählt

Das Evangelische Stadtdekanat hat am 11. November seine Spitze komplettiert mit der Wahl von Pfarrerin Dr. Ursula Schoen (3. v.l.) zur Prodekanin und von Pfarrer Holger Kamlah (2. v.l.) zum Prodekan. Bereits im Juli war Dr. Achim Knecht (rechts) zum Stadtdekan und im Januar Dr. Irmela von Schenck (links) zur stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstandes und Präses gewählt worden. Weiter

Flüchtlingen helfen

Der Evangelische Regionalverband Frankfurt sucht für sein Ausbildungsprogramm „Socius“ ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die Migrantinnen und Migranten sowie Flüchtlinge im Alltag begleiten. Weiter

Freizeiten für Kinder und Jugendliche

"Freundschaften knüpfen" - unter diesem Motto steht der neue Freizeitprospekt des Evangelischen Jugendwerkes mit attraktiven Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche im Jahr 2015. Weiter

Das Weihnachtsoratorium komplett

Eine wahre Rarität ist für den 14. Dezember in der Sankt Katharinenkirche angekündigt: Alle sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach werden unter der Leitung von Michael Graf Münster an einem Nachmittag und Abend aufgeführt. Jetzt Karten sichern. Weiter

Gottesdienste am Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag am Mittwoch, 19. November ist in der evangelischen Kirche ein Termin der Besinnung und Neuorientierung. Hier finden Sie alle Gottesdienste in Frankfurt nach Stadtteilen geordnet. Weiter

Kleidung spenden

Der Winter kommt näher. Die Bahnhofsmission benötigt für ihre Notkleiderausgabe warme Kleidung für Männer. Vor allem Anoraks, dicke Pullover, Stiefel, Handschuhe und Mützen werden gebraucht. Weiter

Kunstwerke der Weißfrauenkirche

Über das Stifterbild "Kreuzigung Jesu" eines unbekannten mittelrheinischen Meisters um 1500 spricht Michaela Schedl, Bozen, am Freitag, 21. November, um 20 Uhr in der Weißfrauen Diakoniekirche. Weiter

Ausgezeichnet

Kurt-Helmuth Eimuth, Leiter des Arbeitsbereichs Kindertagesstätten der Diakonie Frankfurt und Leiter der Redaktion von "Evangelisches Frankfurt", erhält für sein ehrenamtliches Engagement in der Sekteninformation und Selbsthilfe Hessen (SINUS) den Ehrenbrief des Landes Hessen. Weiter

Von Ost-Berlin nach Frankfurt am Main

Christa Sengespeick-Roos, Pfarrerin in der Andreasgemeinde, war zu DDR-Zeiten Pfarrerin in der Ost-Berliner Auferstehungsgemeinde. Dort trafen sich Aktivistinnen wie Bärbel Bohley. Weiter

Spezial: Zukunft für Kinder und Jugendliche

Deutschland lebe seinen Wohlstand auf Kosten der nachfolgenden Generationen aus, heißt es in einer aktuellen Studie. Wie die evangelische Kirche in Frankfurt junge Menschen ermutigt, für sich und ihre Generation dennoch eine lebenswerte Zukunft zu gestalten, lesen Sie auf unserer Sonderseite. Weiter

Schnelleinstieg

Videos

Vorurteile kann man auch wieder verlernen

Frauentreff Frankfurter Berg

Evas Evangelium: über Lebensmittel und fairen Handel