„Deine Stimme zählt“

15.09.2017 (10:00 - 18:00)

Unter dem Titel „Deine Stimme zählt“ findet am Freitag, 15. September 2017, von 10 bis 18 Uhr ein feministisches Bildungsprojekt für Erstwähler*innen im Literaturhaus, Schöne Aussicht 2, Innenstadt, statt.

Jugendliche und junge Erwachsene sollen an dem Tag einen Überblick über die Parteienlandschaft erhalten, mit Politiker*innen ins Gespräch kommen und ihre eigenen Forderungen formulieren. Die Veranstaltung wirft einen feministisch-frauenpolitischen Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl. 99 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland, zwölf Jahre Angela Merkel und eine globale Bewegung wie der Women’s March zeigen deutlich, dass politische Macht nicht länger außerhalb einer feministischen Frauenpolitik gedacht werden kann. Beim Speeddating mit Kandidat*innen des Wahlkreises verschiedener Parteien bekommen Interessierte die einmalige Chance, den Politiker*innen auf den Zahn zu fühlen und ihre ganz persönlichen Fragen zu stellen. Als Rahmenprogramm werden ein Politik-Quiz und Workshops zu politischen Partizipationsmöglichkeiten, Rassismus und Rechtspopulismus durch die Bildungsstätte Anne Frank und andere Bildungsträger angeboten. Eine Ausstellung setzt Forderungen des Internationalen Mädchen*tages in einen politischen Zusammenhang und beleuchtet die politische Relevanz von Alltagsfragen. Die Teilnahme ist kurzfristig möglich, es können auch nur einzelne Workshops besucht werden. Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Evangelischen Frauenbegegnungszentrum, Women’s March Frankfurt und wird gefördert vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main.

Der Eintritt ist frei. Gruppen werden um Anmeldung gebeten unter 069 92070811 oder an lena.reichstetter@frankfurt-evangelisch.de.

Weitere Informationen sind erhältlich auf www.eva-frauenzentrum.de.

Zurück