Dialog beim Tee

16.11.2017 (19:30)

Astrid Ruppert, die im Hauptberuf Drehbücher für das Fernsehen sowie Romane schreibt, hat ein Buch über Begegnungen mit Flüchtlingen verfasst „Tee mit Ayman. Im Dialog mit Geflüchteten“. Am Donnerstag, 16. November 2017, um 19.30 Uhr, stellt sie das Buch in der Evangelischen Andreasgemeinde, Kirchhainer Straße 2, Eschersheim, vor. Darum geht es: Deutschland im Sommer 2015, in einer kleinen Gemeinde im Vogelsberg finden zwanzig Geflüchtete eine Unterkunft. Hier begegnet die Autorin Astrid Ruppert dem Syrer Ayman bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit: Kämpfe gegen die Windmühlen der Bürokratie, berührende zwischenmenschliche Momente, Kulturschock zwischen Orient und Okzident, zum Lachen und zum Weinen erleben die beiden. Und zu allem gibt es Tee. 

 

Zurück