Jazz in der Kirche

10.11.2017 (19:30)

Ein Stück deutscher und Frankfurter Zeitgeschichte lässt sich am Freitag, 10. November 2017, um 19.30 Uhr in der evangelischen Gethsemanekirche, Eckenheimer Landstraße 90, erleben. Der 1932 geborene Saxophonist Heinz Sauer ist zu Gast. Er erzählt unter anderem über die Zeiten, als Jazz als „entartete Musik“ gebrandmarkt wurde sowie über seine Begegnung mit US-amerikanischen Jazzmusikern in GI-Clubs nach dem Krieg, als Frankfurt sich zur deutschen Jazz-Hauptstadt entwickelte. Durch den Abend leitet HR-Moderatorin Daniela Baumeister.

Der Eintritt in die neue Reihe „Jazzgeschichten“ kostet zwölf, ermäßigt neun Euro.

Zurück