Warum Verzeihen gut tut

14.11.2017 (20:00 - 22:00)

Forschungsergebnisse zeigen: Verzeihen macht zufrieden, gesund und weniger anfällig für Depressionen. Verzeihen tut gut. Aber es gelingt vielen Menschen nicht. Warum Verzeihen so schwer fällt und wie es sich erlernen lässt, vermittelt ein Info-Abend am Dienstag, 14. November 2017, von 20 bis 22 Uhr in der Evangelischen Familienbildungsstätte in der Darmstädter Landstraße 81 in Sachsenhausen. Die systemische Therapeutin Dr. Alexandra Neininger stellt praxisnahe Versöhnungsstrategien vor, die bei erlebten Kränkungen in Paarbeziehungen, unter Freunden und im Kollegenkreis weiterhelfen. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro. Nähere Informationen und Anmeldung unter 069 60500411 oder www.familienbildung-ffm.de

Zurück